A6552863-BDC0-4C06-A1F2-6F3EC1483004.jpe

HALLO, MEIN NAME IST MELANIE GAJOWSKI

 

Mein Wirkungsfeld befindet sich an der Schnittstelle zwischen

Mensch, Natur und Wirtschaft.


Durch meine langjährigen Erfahrungen und Ausbildungen in den Bereichen Wirtschaft (Finanzindustrie), Natur (NGOs und soziale Unternehmen) und Spiritualität (Zen, Yoga, naturorientierte Heilwege) verbinde ich als Brückenbauerin die unterschiedlichen Welten. Ich zeige die zerbrochene Verbindungen auf und entwickle gemeinsam co-creative Lösungen um diese Verbindungen wieder herzustellen.  


Lösungen sind dann hilfreich, wenn sie in der Anwendung dazu beitragen, die Welt zu gestalten, in der wir leben wollen. Dazu ist es notwendig, die Lösungen in der Praxis auszuprobieren, zu lernen was funktioniert und auch herauszufinden, was weiter verbessert werden darf und auch herauszufinden, was nicht so funktioniert, wie es im Konzept angedacht war. 


Mit dieser Einstellung und Methoden wie Theorie-U, Ansätzen aus dem ganzheitlichen Coaching und naturorientierten Erfahrungsräumen begleite ich Unternehmen und Menschen auf ihren Entwicklungspfaden.


Menschen zu begleiten und die Welt zu gestalten, in der wir leben wollen, bedeutet auch das eigene Leben und Wirken danach auszurichten, was an Veränderung auf den Weg gebracht werden darf.

Derzeit bin ich zu 70% als Mitglied der Geschäftsleitung in der Alternativen Bank Schweiz tätig und widme mich dort vor allen Dingen neben meinen Aufgaben in der Geschäftsführung dem Thema der Kreislaufwirtschaft, welches ich für eines der wichtigsten Elemente einer verantwortungsvollen Wirtschaft halte. 

Daneben begleite ich, so wie es mir meine Zeit ermöglicht, in begrenztem Rahmen einzelnen Menschen und Unternehmen dabei ganzheitlich und verantwortungsvoll ihren Beitrag zu einen Generationen tauglichen Gesellschaft zu leisten.

 
026A9A12-6EF7-4B32-982C-C65C5F9CA365.jpe

WIRKUNGSFELDER

 
0A9A1111-3E3A-423E-AD53-A640977D4635.jpe

DIE KUNST DES BANKWESENS

Ich bin Bankerin von ganzem Herzen. Um vom reinen Bankgeschäft zur „Kunsthandwerk“ zu werden braucht die Finanzindustrie eine vollständige Ausrichtung auf das Gemeinwohl, welches sowohl Mensch als auch Natur und auch eine verantwortungsvolle Wirtschaft berücksichtigt.

3EA9DF27-E8F5-4627-BEA9-6038D399A530.jpe

TRANSFORMATION

Wandel braucht neue Strukturen.

Lokal, regional und global.


Diese neuen Strukturen  entstehen nur gemeinsam und es existieren keine Musterlösungen.

60984595-CDA7-47BC-9EE2-8791207A41CA.jpe

BRÜCKENBAUEN

Nur gemeinsam werden wir die Herausforderungen der aktuellen Zeit bewältigen. Dazu braucht es gute Zuhörer und Zuhörerinnen und Menschen, welche die Brücken zwischen all jenen Menschen und Bereichen bauen, welche dringend miteinander reden sollten und die Bedürfnisse der Gegenüber kennen und respektieren sollten.

KONTAKT

c/o WirGeschichten GmbH
Trittligasse 16 Annex
8001 Zürich

C65E191A-6838-45E0-84CD-011E94C60684.jpe
 

Abo-Formular

©2021 Melanie Gajowski